bg-print

ORGELRESTAURIERUNG IN ARP SCHNITGERS HEIMATKIRCHE

 

Am 11. Juni wurde die Arp-Schnitger-Orgel in einem Festgottesdienst mit viel Musik wieder eingeweiht. Nach zweijähriger Bauzeit erklingt die Orgel nun wieder in ihrer ursprünglichen Schönheit. Die Orgelbauer der Werkstatt Kristian Wegscheider (Dresden) haben alle historischen Orgelteile gesichtet, konserviert und restauriert. Ein riesiges Puzzlespiel war zu bewältigen. Dabei wurden zahlreiche neue Erkenntnisse über die Orgel und die Arbeitsweise Arp Schnitgers gesammelt. Die gesamte Restaurierung wurde begleitet und dokumentiert vom Arp-Schnitger-Institut der Hochschule für Künste in Bremen.

Der Deutschlandfunk begleitete die Restaurierung und berichtete darüber in einer 30-minütigen Sendung. Nachzuhören und zu lesen auf der Website des Deutschlandfunks

.

FESTWOCHEN ZUR WIEDEREINWEIHUNG

24. Juni 2017, 14 Uhr
Orgelvorführung und Bericht über die Restaurierung

mit den Organisten Martin Böcker (Stade), Hilger Kespohl (Neuenfelde) und Orgelbaumeister Kristian Wegscheider (Dresden).

Eintritt frei.

__________________________________________________________________

24. Juni 2017, 17 Uhr
Die Verwendung der Orgel im Laufe der Jahrhunderte

Vortrag mit Musikbeispielen. Martin Böcker (Stade) und Hilger Kespohl (Neuenfelde)

Eintritt frei.

__________________________________________________________________

25. Juni 2017, 16.30 Uhr
1. Konzert zur Wiedereinweihung

Martin Böcker (Stade) und Hilger Kespohl (Neuenfelde) spielen Werke
von H. Scheidemann, D. Buxtehude, V. Lübeck u.a.

Eintritt € 12,00.
Zum Kartenvorverkauf www.eventim.de

Der Vorverkauf für dieses Konzert endet am 25. Juni um 12 Uhr. Restkarten sind an der Tageskasse erhältlich.

__________________________________________________________________

2. Juli 2017, 16.30 Uhr
2. Konzert zur Wiedereinweihung

Michael Radulescu spielt Werke von G. Muffat, D. Buxtehude, N. Bruhns
und J. S. Bach

Eintritt € 12,00.
Zum Kartenvorverkauf www.eventim.de

Impressum